Quarantäne und Testpflicht für Reiserückkehrer

Die Schülerinnen und Schüler werden am ersten Tag in den Schulen befragt, welche Kinder in den letzten 14 Tagen zum Urlaub in Risikogebieten waren und wer ggf. getestet wurde. Wenn die geltenden Regeln bzgl. Quarantäne und Testpflicht für Reiserückkehrer nicht eingehalten wurden, muss das Kind von uns leider wieder nach Hause geschickt werden.

Sie können für alle das Verfahren erleichtern, indem Sie Ihrem Kind das folgende Formular ausgefüllt mitgeben. Damit bestätigen Sie, dass Sie sich an die Anforderungen gehalten haben und Ihr Kind gesund ist.

Elternbrief des Landkreises

Formular für Quarantäne und Testpflicht für Reiserückkehrer

Das Staffelfinale – RASTA Kitchenclub

RASTA hat den sogenannten Kitchenclub ins Leben gerufen. Wo die Schulen, Spielplätze und Sporthallen in Niedersachsen geschlossen waren, war das eine schöne Möglichkeit, „gemeinsam“ mit Hanno Stein, Trainer im Nachwuchsbereich, zu kochen. Zu Beginn einer jeden Woche gab es die Zutatenliste für ein Rezept, welches dann mittwochs ab 18.00 Uhr gemeinsam im Live-Stream mit Hanno Stein gekocht wurde.

Einen Einblick bekommt ihr hier.

Wir finden, eine tolle Idee! Deshalb gibt es auf unserer Homepage ebenfalls wöchentlich die Einkaufliste sowie den Link zum Live-Stream. Wer Lust hat mitzukochen, sollte diese Woche noch einmal die Möglichkeit beim großen Staffelfinale nutzen.

Letzte Woche gab es Pilz-Risotto und Buletten. Wir haben mitgekocht!

Mhhh… lecker, Donuts!

Bereits im letzten Halbjahr dieses Schuljahres hat die Werkgruppe der Klasse 3 zusammen mit Frau Schmidt-Dürfeld Donuts, vor allem mithilfe der Materialien Papier und Kleister, hergestellt. Diese individuellen Werkstücke sind nun zusammen mit einigen Fotos im Schaufenster bei Konerding in Vechta ausgestellt. Ein Blick ins Schaufenster lohnt sich! Danke für die Präsentation an Laura Konerding!

Konkretisierter Fahrplan zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts

Laut Mitteilung des Niedersächsischen Kultusministers Herrn Tonne vom 14.05.2020 wurde der Fahrplan zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts konkretisiert.

Die Umsetzung des Plans erfolgt in den dargestellten Stufen, immer mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen.

Genauere Informationen, wie die weitere Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts an unserer Schule erfolgt, erhalten Sie im nächsten Elternbrief.

Hygieneplan für unsere Schule

Ab morgen werden unsere Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse umschichtig in einer halben Lerngruppe unterrichtet, das heißt, parallel zum “Lernen zu Hause” gibt es nun auch wieder Phasen des Lernens in der Schule.

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch übertragbar. Deshalb spielt bei der Wiederaufnahme des Schulbetriebes das Einhalten von Hygiene- und Abstandregeln in der Schule eine besondere Rolle. Die geltenden Hygieneregeln an der Grundschule Hagen kannst du hier nachlesen.

Änderungen im Bereich der Notbetreuung

Wir als Grundschule müssen weiterhin eine Notbetreuung in kleinen Gruppen in der Zeit von 8.00 bis 13.00 Uhr gewährleisten. Die Notbetreuung ist absolut auf das notwendige und epidemiologisch vertretbare Maß zu begrenzen und dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens ein/e Erziehungsberechtigte/r in den nachfolgend aufgeführten Bereichen tätig ist und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wäre.

Eltern oder Erziehungsberechtigte,…

  • …die in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen: Beschäftigte
    • im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich (z. B. Arzt- und Pflegepersonal in Krankenhäusern, humane allgemeinmedizinische Versorgung, Arzneimittel- und Impfstoffhersteller, Labore, stationäre Altenpflege und Behindertenhilfe),
    • zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen (auch Lehrer und Erzieher),
    • im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
    • im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.
  • …die in einem Bereich tätig sind, welcher notwendig zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Versorgung der Bevölkerung (Daseinsvorsorge) ist, wie z. B. der Lebensmittelversorgung (Lebensmittelproduktion, -verarbeitung und -handel).
  • …die in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichen Interesse tätig sind. Hierzu gehören folgende Bereiche:
    • Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung, Fernwärme inkl. Logistik)
    • Wasserversorgung (öffentliche Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung, Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
    • Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß- und Einzelhandel)
    • Informationstechnik und Telekommunikation (Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze)
    • Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers)
    • Transport und Verkehr (Logistik für die o. g. kritischen Infrastrukturen, ÖPNV)
    • Entsorgung (Müllabfuhr)
    • Medien und Kultur (Risiko- und Krisenkommunikation)

Auch in besonderen Härtefällen (etwa wg. drohender Kündigung und erheblichem Verdienstausfall, drohender Kindeswohlgefährdung, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf insbesondere bei Alleinerziehenden oder gemeinsamer Betreuung von Geschwisterkindern) können Eltern ihre Kinder anmelden.

Für eine Anmeldung zur Notbetreuung füllen Sie bitte das folgende Formular aus und werfen es in den Postkasten der Schule. Dem Formular ist zudem eine Erklärung des Arbeitgebers über die Unabkömmlichkeit beigefügt.

Anmeldung Notfallbetreuung

Frohe Ostern!

Das gesamte Kollegium der Grundschule Hagen wünscht euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, sonnige Ostertage!      Bleibt gesund!