Individuelle Förderung

Lesenacht

Eine gespenstische Lesenacht erlebten die Kinder der zweiten Klasse am Freitag, den 25.10.2019.

Angekommen in der Schule, wurden die Schlafstätten hergerichtet. Dann führte zuerst eine Lesespur-Schatzsuche die Schülerinnen und Schüler durch unser ganzes Schulgebäude. Ein Gespenst sollte in der Schule sein. Wo befand es sich? Aufregung pur, denn der richtige Weg führte zu einem Code, den die Kinder brauchten, um die Schatztruhe zu öffnen. Geschafft!

Im Anschluss wurde ein Gespensterbild erstellt, währenddessen aus dem Buch „Das kleine Gespenst“ vorgelesen wurde. Beim Lauschen des gleichnamigen Hörbuches konnten die Kinder noch das Ende der Geschichte erfahren und allmählich zur Ruhe kommen, ehe sich alle nach und nach ins Land der Träume verabschiedeten. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen war diese besondere Aktion leider vorbei, aber für alle stand da schon fest, dass das nicht die letzte gemeinsame Lesenacht sein sollte!